Sie sind hier:

Europawahl - Ergebnisse in den EU-Staaten

Datum:

Wer bekommt bei den Europawahlen 2019 in welchem EU-Staat die meisten Stimmen? Wie sah das Ergebnis bei den vorherigen Wahlen aus? Und wie hoch ist die Wahlbeteiligung? Antworten finden Sie auf unserer interaktiven Ergebnisseite.

Auf einen Blick

Es gibt drei EU-kritische Fraktionen im EU-Parlament, deren inhaltliche Grenzen fließend sind: EKR (Europäische Konservative und Reformer), ENF (Europa der Nationen und der Freiheit) und EFDD (Europa der Freiheit und der direkten Demokratie). Etliche EU-Kritiker sind fraktionslos.
EKR: Die Europäischen Konservativen und Reformer bilden in der Legislaturperiode 2014 bis 2019 die drittgrößte Fraktion im EU-Parlament. Die Fraktion vereint eher gemäßigt EU-skeptische Abgeordnete, darunter die britischen Konservativen. Zur EKR gehört auch die polnische Regierungspartei PiS.
ENF: Europa der Nationen und der Freiheit. Dieser Fraktion gehören u.a. der französische Rassemblement National (Nationale Sammlungsbewegung, RN), die italienische Lega und die österreichische FPÖ an.
EFDD: Fraktion um die britischen Rechtspopulisten von der Ukip-Partei und die italienischen Fünf Sterne. Auch AfD-Parteichef Meuthen ist dabei.
Quelle der Daten: Europäisches Parlament in Zusammenarbeit mit Kantar Public.

Detailergebnisse

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.